zum Inhalt springen

Vorträge

April 2019 The Poetic Riddle of the Eastern Slavs, Konferenz “Enigma in Medieval Russian Art“

Dez. 2018 Jan Kochanowski, Środy Kolońskie am Slavischen Institut der UzK

Dez. 2018 Music in the Poetry of the Hebrew Renaissance, Konferenz „Rethinking the Impact of the Liberal Arts: Music“, Schloss Wahn (UzK)

Dez. 2018 Slavistik und Komparatistik, Universität zu Köln

Nov. 2018 Leopold Staff: Die poetische Werkstatt (Krakau)

Okt. 2018 Geheimnisse der (slavischen) Literaturen, Ringvorlesung des CCCEE

Sept. 2018 Radionica prevodioca, Workshop „Rethinking the Impact of the Liberal Arts: Grammar“ in Belgrad und Tršić

Juli 2018 How to Read Myths in the Sky, Konferenz „Rethinking the Impact of the Liberal Arts: Astronomy“, Köln

Dez. 2017 Pushkin and Rhetorics, HSE Moskau

Nov. 2017 „Der Mensch ist nichts als die Form der Landschaft seiner Kindheit“: Die ukrainische Steppe in der polnischen und in der hebräischen Literatur“, Konferenz „Grenzräume“ an der Universität Kiel

Nov. 2017 „Puškin und die Rhetorik“, Symposion der Deutschen Puschkingesellschaft „Puschkin und Westeuropa“ in Berlin

Nov. 2017 Sergei Esenin and Poetic Genres, La Sapienza, Rom

Nov. 2017 A.S. Pushkin’s “Little Tragedies”, La Sapienza, Rom

Okt. 2017 Romantische Rhetorik (in serbischer Sprache), Belgrad 

Okt. 2017 Das Genre des Stanzen: Von Pierre der Ronsard bis zu Joseph Brodsky, Universität Dresden

Okt. 2017 Retoryka romantyków, Konferenz „Spory romantyczne i spory o romantyzm”, Fakultät „Artes Liberales”, Universität Warschau

Okt. 2017 Das Geheimnis der Slavischen Literaturen, CCCEE-Ringvorlesung

Mai 2017 Gründungsmythen im Illyrismus, Gastvortrag im Vorbereitungsseminar der Kroa¬tien-exkursion (Prof. Anja Bettenworth, Prof. Claudia Sode)

April 2017 Athens—Jerusalem—Rome: Interpretations of the Centres of the Clas¬sical World in Slavonic Culture, Konferenz “Chronotope Revisited” (Sopot-Gdańsk-Gdynia)

Feb. 2017 The Workshop of the (Slavonic) Poet: “Stanzas”, Fakultät Artes Liberales, Warschau

Nov. 2016 Das poetische Geheimnis und die
 Phänomenologie des literarischen Textes, CCCEE-Ringvorlesung

Nov. 2016 Laza Kostić und der europäische Philhellenismus, Work-in-Progress Colloquium des CCCEE

Nov. 2016 Hebräischer Humanismus in Warschau, Konferenz „Intellectuals, Identities and Ideas in the Cultural Space of Central Europe in the 20th and 21st Century“ in Prag

Okt. 2016 Sergei Averintsev, Intermediary Between East and West, Konferenz “Reviving Visions: Artists and Scholars that Connected East and West” in Köln

Sept. 2016 Eseji o filhelenizmu. Laza Kostić u evropskom kontekstu, Skup slavista u Vukove dane (MSC) in Belgrad

Sept. 2016 Multilingualism in European Literature and Cultural Diversity, Summer School “Rethinking Politics of Diversity”, Centre of Advanced Studies, University of Rijeka

Juni 2016 Salomon Dykman i hebrajski humanizm w Warszawie, VI. Światowy Kongres Polonistów in Katowice

Mai 2016 Old Wine Bottled for the Young: The Image and Mysteries of Dionysos in Tadeusz Zieliński’s “Skazochnaia Drevnost’ Ėllady”, Konferenz “Chasing Mythical Beasts…” an der Fakultät „Artes Liberales“ der Universität Warschau

Mai 2016 Tadeusz Zielińskis Skazočnaja Drevnost’ Ėllady (im Rahmen der Tage der slovaki¬schen Kultur an der Universität zu Köln)

Mai 2016 Der Kreis ist nicht geschlossen: Meša Selimovićs Roman „Der Derviš und der Tod“ (1966) und Milčo Mančevskis “Before the Rain” (1994), Vorlesungsreihe „Literatur – Kino – Geschichts¬schreibung“ der UzK

Feb. 2016 Vladimir Nabokov and the Calendrical Code in Russian Literature (Universität Sofia)

Jan. 2016 Russisch-polnisch-hebräische literarische Kontakte im frühen 20. Jahrhundert (Ruhr-Uni-versität Bochum)

Dez. 2015 Das Geheimnis der slavischen Dichter (Ringvorlesung des CCCEE)

Dez. 2015 The Hebrew Renaissance and the Idea of the Slavonic Renaissance (gemeinsame Winter School “Filologija i mežkul’turnyj transfer v Evrope ot antičnosti do načala XXI veka” der Universität Warschau, der Higher School of Economics und der Universität zu Köln in Warschau)

Nov. 2015 Alchemistische Motivik in der russischen Literatur: Vladimir Odoevskijs Erzählung „Salamandra“ (CCCEE Work-in-Progress Colloquium)

Okt. 2015 The Gates of Horn and Ivory: An Astronomical Explanation of a Homeric Myth (IV. Anciferovskie Čtenija, IMLI Moskva)

Okt. 2015 Mythos und Rätsel der Nina: Puškin – Čechov – Nabokov (12. Deutscher Slavistentag)

Sept. 2015 Russian Humanism in a Cross-Cultural-Perspective (UCLan)

Juli 2015 Mythos und Rätsel der Nina: Puškin – Čechov – Nabokov (Work-in-Progress-Colloqium des CCCEE).

März 2015 Saul Tchernichowsky in St Petersburg and Berlin, Konferenz “‘To Moscow, To Moscow!’: The Journey to European Metropolises and the Birth of Modern Hebrew Literature” (Hebrew University)

Jan. 2015 Gründungsmythen in den slavischen Kulturen (CCCEE Ringvorlesung)

Dez. 2014 Auf der Suche nach dem polnischen Gral. Die Dramen des Juliusz Słowacki (CCCEE Work-in-Progress Colloquium)

Dez. 2014 Idillii Tavričeskoj Gubernii, Konferenz „Genius Loci“ (III. Anciferovskie čtenija, IMLI Moskva)

Nov. 2014 Sozdanie voennoj tradicii evrejskogo naroda v literature posle 1918 goda, Konferenz „Intellektualy idut na Velikuju Vojnu“ (HSE, Moskau)

Juli 2014 A Hebrew Childhood in Late Imperial Russia: The Autobiography of Saul Tcher¬¬nichowsky (1875–1943), Konferenz “Imperial Experts and Their Auto¬bio¬gra¬¬phical Practices” in München (LMU)

Juni 2014 Die hebrä¬ische Renaissance und die russischen Dichter (Antrittsvorlesung an der Universität zu Köln)

Mai 2014 Hebrew Humanism (Konferenz “Hebrew in Europe”, King’s College und UCL)

März 2014 Hebräische Dichtung in Köln (Ost-West Salon Köln)

Nov. 2013 Literature and the Art of Secrecy: The Case of Vladimir Nabokov’s Early Novels („Piwnica Artystyczna Kurelewiczów“, Warschau) 

Nov. 2013 Stanisław Wyspiańskis Libretto Daniel und die Tradition des Propheten Daniel in der polnischen Literatur (Konferenz „Der Prophet Daniel in der eu¬ro¬päischen Geistesgeschichte“ an der Kueser Akademie für europä¬ische Geistesgeschichte)

Nov. 2013 Der Finne Peters des Großen: Karelischer Mythos und Moskauer Legen¬den in V. F. Odoevskijs Erzählung Salamandra (Universität Trier)

Juni 2013 Puschkins Rezeption der klassischen Antike (Boppard: Tagung des Deutschen Altphilologenverbandes „Verbindendes in den Literaturen“)

Mai 2013 Phänomenologische Grundlagen der Literaturwissenschaft (Universität Trier)

Mai 2013 „Exegi Monumentum“ und Puschkins Metrik (Universität Trier)

Mai 2013 Saul Tchernichowsky’s Mythical Childhood (Konferenz “Our Mythical Child¬hood”, Universität Warschau)

Mai 2013 Renesans literatury hebrajskiej w Polsce, Katholische Universität Lublin (KUL)

April 2014 Alexander Puschkin, Adam Mickiewicz und die Rezeption der klassischen An¬tike (Universität zu Köln)

Juli 2012 Saul Tchernichowsky in Berlin (Hochschule für Jüdi¬sche Studien, Heidelberg)

Juni 2012 Saul Tchernichowsky and the Tradition of Scientific Poetry (Jahres¬konferenz der British Association for Jewish Studies)

Juni 2012 Hebrew-Russian Cultural Connection in the Russian Silver Age: Georgii Shen¬geli’s ‘Evreiskie Poemy’ (University of St Andrews, Schottland)

Nov. 2011 Juliusz Słowacki und die Mystik der Romantik (Institut für Slavistik, Trier)

Okt. 2011 Wie kamen die Slawen an die nördliche Adria? Nationale Gründungsmythen in Süd¬ost¬-europa (Ringvorlesung „Grenzverläufe – Italien und Slowenien im Dia¬log“ an der Universität Hamburg)

Mai 2011 Die polnische Renaissance im europäischen Kontext (in polnischer Sprache), Kon¬¬ferenz „Humanitas: Ideen, Traditionen, Paradigmen“ (IBI Artes Liberales, Universität Warschau)

April 2011 Salomon Dykman (1917–1965) und die Übersetzung der klassischen Antike in der jüdi-schen Kultur (in polnischer Sprache), Universität Warschau, IBI Artes Liberales

März 2011 Jan Kochanowskis Reise nach Frankreich im Jahr 1559 (in polnischer Sprache), Universität Warschau, IBI Artes Liberales

Feb. 2011 Saul Tschernichowsky (1875–1943) und die hebräische Renaissance in Europa (in pol¬ni-scher Sprache), Universität Warschau, IBI Artes Liberales 

Dez. 2010 Tugend und Allegorie im Epos: Spuren von Homer und Victor Hugo in L. N. Tolstojs Krieg und Frieden, Universität zu Köln

Nov. 2010 Die Renaissance der hebräischen Literatur in Europa (1890–1930) und die Re¬zep¬¬¬tion der klassischen Antike, Kueser Akademie für Euro¬¬pä¬ische Geistes¬ge¬schichte 

Nov. 2010 Das klassische Epos im Werk von L. N. Tolstoj, Institut für Slavistik der Uni¬ver¬¬sität Trier 

Nov. 2010 A. Belyjs metrische Studien im Kontext der Geschichte des Werdens der Bewusst-seinsseele (in russischer Sprache), Konferenz „Der Philosoph An¬drej Belyj ‚Die Geschichte des Werdens der Bewusstseinsseele’ und ihre Kontexte“

Okt. 2010 Saul Tcher¬¬nichowsky and the Reception of Classical Antiquity II, UCL, Gra¬duate Seminar at the Department of Hebrew and Jewish Studies

Juni 2010 Heortologische Motive in Anton Čechovs Dramen, Kon¬ferenz „Zwis¬chen den Zeiten. Einblicke in Werk und Re¬zep¬tion Anton Čechovs“ (Universität Trier)

Mai 2010 The Wit of Shem in the Bottles of Japheth: Jewish Humour in Genres of Euro¬pean Li¬te¬ra-ture, Associazione Sigismondo Mala¬testa – XXII. Colloquium Ma¬la¬testianum „Modi di ridere. Forme spiritose e umoristiche della narrazione“ in Santarcangelo di Romagna

April 2010 Nahum Slouschz (1872–1969) and His Contribution to the Hebrew Renais¬sance, Konferenz “The Legacy of Russian-Jewish Diaspora”, Konferenz des Netzwerks “Russian Jewish Diaspora”, Uni¬versity of Bath

Nov. 2009 From Greek to Hebrew: Saul Tchernichowsky and the Translation of Classical Anti-quity, Jahreskonferenz des Simon-Dubnow-Instituts in Leip¬zig “Trans¬lating Culture”

Okt. 2009 Die heortologische Tradition in der russischen Literatur, Habilitations¬vortrag an der Universität Hamburg

Sept. 2009 What did a Hebrew Poet Have to Learn? The Case of Saul Tchernichowsky, Graduate Conference “Teach the Young According to Their Way”, UCL

Sept. 2009 Translating Poetic Metre: The Case of Saul Tchernichowsky, Konferenz “Gained in Translation”, UCL

Juli 2009 Saul Tchernichowsky in Budapest, Internationales Forum des Leo¬nid-Nevz¬lin-Zentrums für das Judentum in Osteuropa (Budapest)

Feb 2009 Hebrew Poets and Publishers in Interwar Berlin, Konferenz des Netzwerks “Russian Jewish Diaspora“ in Portsmouth

Dez. 2008 The Calendar in Vladimir Nabokov’s The Gift, University of St Andrews 

Nov. 2008 Die griechischen Mythen in Borislav Pe¬kićs Romanen Atlantis und Das goldene Vlies (in serbokroatischer Sprache), Konferenz zu Borislav Pekić in Belgrad

Mai 2008 Der letzte Atem des Adonis: Zum Motiv des Adonis in Literatur und Kunst der Renaissance (in polnischer Sprache), Päpstliche Aka¬demie in Krakau 

Mai 2008 Die paphlagonischen Heneter in der polnischen Histo¬rio¬¬gra¬phie und ihre Re¬zep¬tion in Eu¬ropa (in polnischer Spra¬che), Konferenz Humanitas – Długie trwanie in Warschau

Dez. 2008 Kalendarische Motive in Vladimir Nabokov’s Roman Dar, Universität Kon¬stanz

Jan. 2008 Liebe auf der Bühne von Dubrovnik im 16. Jahrhundert (in serbo¬kroatischer Sprache), Konferenz Darstellung der Liebe in bosnischer, kroatischer und serbischer Lite¬ra¬tur, Universität Hamburg

Sept. 2007 Das Ge¬heimnis in Poesie und Philosophie des Huma¬nismus, Kon¬ferenz „Hide and Seek“ an der Freien Universität Berlin

Juni 2007 Schriftliche und mündliche Lehre in der rabbinischen Tradition, ZfL, Berlin

Mai 2007 Motive des Geheimnisses in den südslavischen Literaturen (in ser¬bo¬kroa¬ti¬scher Sprache), Nationalbibliothek Belgrad

Mai 2007 Vladimir Nabokov und Francesco Petrarca (in russischer Sprache), Philo¬lo¬¬gische Fakultät, Universität Belgrad

Mai 2007 The Clepsydra of Empedocles and the Phenomena of Breath and Wind in the Stories of Bruno Schulz, Bruno-Schulz-Konferenz in Louvain

Mai 2007 Die hebräische Literatur in Berlin (1921–1933), ZfL, Berlin

April 2007 Gründungsmythen in den europäischen Literaturen, ZfL, Berlin

Dez. 2006 Vladimir Nabokovs Roman Otčajanie / Despair, Universität Olden¬¬burg

Jan. 2006 The Last Breath of Adonis: Phenomena of Breath and Wind in Philo¬sophy and Art – Director’s Seminar am Warburg Institute

Aug. 2005 Zur Ikonographie von Atem und Wind: Juliusz Słowacki und William Shakes¬peare, Humboldt-Universität Berlin

Mai 2004 Kalendarische Moti¬ve in Petrar¬cas Canzoniere (in polnischer Sprache), Kon¬ferenz „La tradizione del Petrarca e l'uni¬ta della cul¬tu¬ra europea“ in Warschau

April 2004 Gastmähler in der Literatur des Humanismus (in polnischer Sprache), Kreis der Lieb-haber der Philosophie an der Universität Warschau

Feb. 2004 Die Philo¬so¬phie des Neuplatonismus in den Epigramm¬zyklen des Jan Kocha¬nowski (in polnischer Sprache), Marie-Curie-Universität Lublin 

Feb. 2004 Jan Kochanowski und die Tradition des Gastmahls der Philo¬sophen (in polnischer Sprache), Muzeum Literackie im. Józefa Czechowicza, Lublin

Nov. 2003 Kosmische Reisen in den slavischen Literaturen (in russischer Sprache), Kos¬mimus-Konferenz an der Universität Belgrad

Okt. 2003 Die astronomischen Mythen des Ovid (in polnischer Sprache), Konfe¬renz zu Astronomie und Literatur in Toruń

Okt. 2003 Nabokovs frühe Romane und Francesco Petrarca (in russischer Sprache), Gdańsk

Okt. 2003 Mathematische Strukturen in Jan Kochanowskis Fraszki (in polnischer Spra¬che), Institut für Polonistik, Universität Warschau

Nov. 2002 Die große Chronik des Kalenders. Sternbilder, der jüdische Ka¬¬len¬der und astro¬nomische Mythen in den Erzählungen von Bruno Schulz (in polnischer Sprache), Bruno-Schulz-Konferenz in Lublin

Juni 2001 Schöpfungsmythen der jüdischen Tradition in den Er¬zäh¬¬lun¬gen von Bruno Schulz, Konferenz „Nature morte“ in Warschau

Sept. 2000 Die Kosmographie in Danilo Kišs Roman Die Dach¬¬kam¬mer (in ser¬bo¬kroatischer Sprache), Naučni Skup Slavista u Vukove Dane in Belgrad

Sept. 1999 Der Kreis ist nicht vollendet. Zur Zeitstruktur in Meša Selimovićs Roman Derviš i Smrt (in serbokroatischer Sprache), Naučni Skup Slavista u Vukove Dane in Belgrad 

Aug. 1999 Der Kreis ist nicht vollendet. Zur Zeitstruktur in Meša Selimovićs Roman Der¬viš i Smrt, Tagung des Jungen Forums für Slavische Litera¬tur¬¬wis¬senschaft in Salzburg